Rosenköpfchen

Rosenköpfchen in wildfarbe und orangemaske
Rosenköpfchen in wildfarbe und orangemaske

Rosenköpfchen (Agapornis roseicollis) gehören zur Gattung Agapornis. Diese aus Afrika stammende Gattung hat insgesamt neun Arten (mit teilweise weiteren Unterarten). Es sind kleine Papageien mit wunderschönen Farben. Oft nennt man sie auch "Unzertrennliche" oder "Lovebirds", da sie eine enge Paarbindung eingehen. 

 

Rosenköpfchen  sind bei uns schon von Anfang an immer dabei. Manchmal mögen sie etwas schrille Töne von sich geben, aber durch ihr freundliches und soziales Auftreten und der Tatsache, dass sie zahm werden, machen sie das zur Nebensache. 



Diese Rosenköpfchen sind abzugeben

Stand: 31.08.2018

Zur Zeit sind keine Rosenköpfchen abzugeben.


So erhältst du dein Rosenköpfchen bei uns

1. Aussuchen

Wir geben fast das ganze Jahr über Rosenköpfchen ab. Von jedem Vogel siehst du auf dieser Seite ein Bild. Such dir dein Rosenköpfchen ganz in Ruhe aus und notiere dir die Bildnummer.

2. Termin vereinbaren

Bitte besuche uns nur, wenn du mit uns vorher einen Termin vereinbart hast!

3. Abholen

Nachdem wir dir deine Rosenköpfchen-Reservierung bestätigt haben und der Abholtermin steht, hast du noch Zeit, alles vorzubereiten: Käfig, Zubehör und Futter erhältst du bei deinem örtlichen Einzelhandel und zum Teil auch direkt bei uns im Vogelshop Bei der Abholung setzen wir deinen Vogel in eine spezielle Transportschachtel: Du brauchst also nichts für den Transport mitbringen.



Bewertungen

So werden wir von Kunden bewertet, die schon Vögel bei uns gekauft haben: Bewertungen


Häufig gestellte Fragen zum Rosenköpfchenkauf

Wie viel kostet ein Rosenköpfchen?

Ich möchte zum 1. Mal Rosenköpfchen anschaffen. Was brauche ich denn alles?

Siehe Preisinfo

Auch wenn Rosenköpfchen als pflegeleicht gelten, solltest du dich gut informieren. Das ist wichtig, damit du dauerhaft Freude an deinen Rosenköpfchen hast. Du findest im Internet dazu diverse Informationen. Wir empfehlen dir das gute alte Buch: Das kannst du in Ruhe lesen, Notizen darin machen und später auch immer wieder zum nachlesen zur Hand nehmen.


Was fressen Rosenköpfchen?

Als Grundnahrung brauchen Rosenköpfchen eine gute Agapornidenmischung oder wenn nicht verfügbar Großsittichfutter. Ergänzt wird der Speiseplan durch Kolbenhirse, Obst, Gemüse und Grünfutter. Knabberstangen selten anbieten (zu viel Zucker). Und sie brauchen täglich frisches Wasser.


Wie alt werden Rosenköpfchen?

Muss ich zwei Rosenköpfchen nehmen?

Ein Rosenköpfchen wird durchschnittlich ca. 10 Jahre alt.

Rosenköpfchen werden auch "Unzertrennliche" genannt. Also ein Pärchen ist pflicht. Wenn du jedoch schon ein Rosenköpfchen hast und brauchst dafür einen neuen Partner, dann verkaufen wir dir natürlich auch ein Einzelnes. Wichtig ist, dass du weißt, welches Geschlecht dein vorhandener Vogel hat. Falls du es nicht sicher weißt, bringst du ihn einfach mit zu uns.


Muss ich für den Transport etwas mitbringen?

Kann ich meine Bestellung in eurem Vogelshop bei der Abholung der Rosenköpfchen mitnehmen?

Nein, wir haben spezielle Transportschachteln.

Aber natürlich! Wichtig ist nur, dass zu Hause für die Ankunft der Vögel der Käfig aufgestellt und eingerichtet ist. Futter etc. kannst du gerne über unseren Shop vorbestellen und als Zahlungsart "bei Abholung" auswählen.


Wie finde ich euch?

Siehe Anfahrt




Über uns

Kurzer Einblick in die Volieren, viele Bilder rund um die Zucht, Kundenmeinungen und Vogelzucht Janz auf facebook, twitter und youtube


Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.