Hof Janz - Familienbetrieb in 3. Generation

Geschichte

Im Jahr 1920 wurde der Grundstein gelegt: Das Wohnhaus und erste Stallungen wurden erbaut.

Der Betrieb von Uropa Karl Baxmann umfasste Milchkühe und eine Bullenmast.

 

1968 übernahm Heinz Wilhelm Janz den Betrieb: Das Milchvieh wurde umgestellt auf Schweinemast. Sauen, Eber, Ferkel in allen Größen bis hin zum fertigen Mastschwein wurden auf dem Hof gehalten. Daneben werden einige Hektar Land bewirtschaftet und Getreide angebaut.

 

1999: Aus Borsten werden Federn

Die Schweinemast war nicht mehr rentabel und musste leider aufgegeben werden. Tag und Nacht wurden die Ställe für die neue Geflügelhaltung umgebaut für Freilandhühner, Masthähnchen, Flugenten und Gänse. Frische Freilandeier und gutes frisches Geflügelfleisch aus wie es heute heißt "bäuerlicher Freilandhaltung" finden viele Liebhaber und der Kundenstamm wächst und wächst, bis die Kapazitäten ausgeschöpft sind.

 

Seine Frau Jutta Janz sortiert die Eier, organisiert den Fleischverkauf und verkauft im kleinen aber feinen Hofladen die Produkte.

 

2014: Heinz Wilhelm und Jutta finden zu Recht: Nach 45 Jahren harter Arbeit ist es an der Zeit, etwas kürzer zu treten. Das Eiergeschäft wird aufgegeben. Aber auch nur das Eiergeschäft! Die Hähnchen, Enten und Gänse werden weitergemacht.

 

2016: Torsten Janz übernimmt den Betrieb: Es gibt weiterhin Hähnchen, Enten und Gänse. Dazu sind die Wachteln gekommen. Seine Frau Christin ist voll dabei.

 

2018: Es ist immer was los auf dem Hof Janz: Das Geflügel findet guten Absatz und die Wachtelzucht wurde ausgebaut. Nun werden auch Wachtelbruteier verkauft. Das Hobby Vogelzucht, das Torsten bereits seit 2001 betreibt, wurde in den letzten Jahren modernisiert.

 

2019: Ach du dickes Ei! Bei Janz gibt es wieder Eier, erzählt man sich im Ort. Ja, das stimmt! Ab Ostern geht´s mit einem mobilen Hühnerstall an den Start.

Was wir bieten

Bei uns erhältst du:

  • Eier aus Freilandhaltung
  • Freilandhähnchen
  • Flugenten
  • Gänse
  • Freilandputen
  • Wachteln
  • Wachteleier
  • Jungwachteln für die Hobbyhaltung
  • Wachtelbruteier
  • Wellensittiche
  • Nymphensittiche
  • Rosenköpchen

Wert legen wir auf tiergerechte Haltung und auf Qualität.

 

Das Geflügel wird auf unserem Hof geschlachtet und von dort direkt vermarktet. Die Enten und Gänse haben große Wiesen und einen Teich, in dem nach Herzenslust gebadet wird.

 

Unsere Hühner leben im Mobilstall und sind tagsüber draußen auf der grünen Wiese.

 

Die Vögel werden artgerecht in einer modernen Volierenanlage gehalten und gezüchtet.